Zusammenfassung

 
Foto: Nachsorgeklinik                  
Gerne fasse ich noch einmal kurz zusammen, warum ich dieses Projekt initiiert habe und wie es zustande kam.

Ich habe vor einiger Zeit Künstler gebeten, mir ein Foto von sich zu senden, das sie in natürlicher Umgebung zeigt. Befreundete, aber auch viele „fremde" Künstler sind meiner Bitte vertrauensvoll gefolgt. Vertrauensvoll deswegen, weil sie zu diesem Zeitpunkt nicht wussten, was aus den Fotos gemacht wird. Es entstanden Blumen. Auf den ersten Blick sehen die Blumen bis auf die verschiedenen Farben gleich aus, aber schaut man genauer, erkennt man, dass jede Blume  individuell und einzigartig durch das Foto im Inneren ist.

Letztes Jahr im Sommer habe ich dann im Montafon die LandART-Installation gesetzt. 
Die Unterstützung, die ich von den Künstlern erfahren habe, wollte ich weitergeben. So wurden im Frühling dieses Jahres die einzelnen Künstlerblumen, mit dem Hinweis, dass der gesamte Betrag an die Nachsorgeklinik gegeben wird, angeboten. 

Ohne die Mithilfe eines jeden Beteiligten, hätte das Projekt in dieser Art und Weise nicht ausgeführt werden können. Es hat jeden einzelnen hierzu gleichberechtigt gebraucht, seien es die Künstler, die Fotos eingesendet haben, seien es diejenigen, die die Idee darüber hinaus empfohlen haben und natürlich auch die „finanziellen" Unterstützer, die durch den Erwerb einer Künstlerblume letztendlich den Spendenbertrag überhaupt ermöglicht haben.

Herzlichen Dank allen Beteiligten!


Spendenübergabe - 14.12.2015

Foto: Nachsorgeklinik Tannheim
Roland Wehrle u. Karin Seitz 
Ich freue mich sehr, dass ich heute den Betrag in Höhe von 750,-- € an Herrn Wehrle, Geschäftsführer der Nachsorgeklinik in Tannheim, übergeben konnte. Das Engagement aller Projekt-Beteiligten kam überaus positiv an. 

Auch ich schließe mich hier noch einmal mit einem herzlichen Vergelt´s Gott an. Alle Beteiligten sind auf der Seite "Unterstützer" genannt.

Ebenso bedanke ich mich sehr herzlich für die anschließende Führung durch die Klinik. Hier wurde ein wunderbarer und wichtiger Ort geschaffen, der ohne die Unterstützung vieler Menschen nie hätte Wirklichkeit werden können. 
Der Grundstein im Eingangsbereich trägt die Inschrift:

"Viele Menschen haben dieses Haus gebaut".


Artists in Nature – Teil III – Abschluss

Das Land ART Projekt Artists in Nature kommt zum Abschluss.

Ich möchte mich noch einmal bei allen teilnehmenden Künstlern, die das Projekt damals mit einer Fotoeinsendung unterstützt haben, bedanken. Ohne Sie wäre es in dieser Art und Weise nicht zustande gekommen. Vielen Dank für das Vertrauen!

Diese Unterstützung/Hilfe möchte ich nun gerne in Form einer Charity-Aktion weitergeben.
So stehen nun alle „Künstlerblumen“ zum Verkauf.

Den gesamten Erlös wird die Nachsorgeklinik Krebskranker Kinder in Tannheim im Namen aller Beteiligten erhalten.

Zu den Fotos der einzelnen Blumen bitte hier entlang.

Ich freue mich auf Ihre Antwort und bedanke mich für Ihre Unterstützung.

Herzliche Grüße
Karin Seitz

Land ART - Installation I

Installation  - 04.09.2014
A-Gargellen/Montafon, zwischen den Gargellner Köpfe und der Madrisa auf dem Schafberg ca. 2.130 m

In Arbeit

Die Fotos sind in Form gebracht und laminiert.... nun kann es weiter gehen und Farbe
kommt ins Spiel.


Artists in Nature IV

Fotoeinsendungen

Was wird aus den Fotos?

Der Titel "Artists & Nature" weist eigentlich schon darauf hin. Für mich ist die Natur eine der schönsten Inspirationsquellen, ein unendlicher Freiraum für Gedanken und Ideen. So liegt es nahe, dass die Fotos natürlich in ein Land ART-Projekt eingebunden werden.



Artists in Nature III

Fotoeinsendungen

Artists & Nature II

Fotoeinsendungen

Fotoeinsendungen aus
Österreich, Italien, Schweiz und Deutschland
haben mich bisher erreicht.
Es ist schön zu sehen, dass Freunde, aber auch
Fremde bereit sind, dieses Projekt zu unterstützen.

Vielen Dank!

Artists & Nature I

Fotoeinsendungen


Die ersten Einsendungen !

Vor einer Woche die Seite erstellt, die ersten Briefe mit Fotos schon da!


Vielen Dank Richtung Baden-Baden und Raum Oldenburg !

Eine Bitte an Künstlerkollegen

Ich plane ein Kunstprojekt das nur mit eurer Hilfe gelingen kann, deshalb eine Bitte an euch.

Ich bitte euch um ein Foto, dass euch in natürlicher Umgebung, Wald, Wiese, Meer, Berge..... abbildet. Größe der Fotos 9x13 cm, noch besser 10x15 cm - Farbe oder schwarz-weiß.
Urheber des daraus resultierenden Werkes bin ich, ihr werdet selbstverständlich namentlich als Unterstützer genannt. Die Fotos können nicht zurückgesandt werden. Digitale Einreichungen können leider nicht berücksichtigt werden.

Die Fotos werden hier vorab von Zeit zu Zeit auch veröffentlicht. Euer Einverständnis zur Veröffentlichung und kostenfreie Verwendung der Fotos wird durch die Teilnahme erklärt.

Bitte sendet das Foto an:

KUNST!Punkt 
Karin Seitz 
Hauptstr. 16 
78183 Hüfingen
Germany

Bin gespannt, vielen lieben Dank!